Der beliebte Hamburger Stadtteil Eimsbüttel

Eimsbüttel bezeichnet – außer einen Bezirk in Hamburg – einen Hamburger Stadtteil, der ziemlich zentral in dem Bundesland beziehungsweise im Süden des Bezirks liegt. Dieser Stadtteil wird ‚Hamburg-Eimsbüttel‘ genannt. Hier wohnen und leben mehr als 50.000 Einwohner. Aufgrund dieser Einwohnerzahl ist Eimsbüttel mit Abstand der größte Stadtteil in dem gleichnamigen Bezirk. Der Stadtteil erstreckt sich auf einer Fläche von etwas mehr als drei Quadratkilometern und grenzt unter anderem an St. Pauli im Bezirk Hamburg-Mitte sowie an Altona-Altstadt sowie Altona-Nord im Bezirk Altona. Hamburg-Eimsbüttel gilt als der am zweitdichtesten besiedelte Hamburger Stadtteil. Das Stadtbild ist zwar geprägt von dicht aneinandergereihten, mehrstöckigen Häusern, doch Eimsbüttel hat auch viel Grün anzubieten. So besitzt der Stadtteil nicht nur großenteils baumbestandene Straßen, sondern auch den Eimsbüttler Park. Letzterer wird mit „Am Weiher“ bezeichnet. Dieser idyllische Park bietet viele Orte der Ruhe und Entspannung und ist auch deswegen sehr beliebt. Kennzeichnend für diese Parkanlage ist der große Teich – der Weiher – der sich in der Mitte des Parks befindet. Um diesen Teich schlängelt sich zudem ein Weg, der regelrecht zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt. Der Park enthält außerdem einige Wiesenstücke sowie viele Bänke zum Ausruhen. Mit einem Spielplatz und einem Planschbecken ist darüber hinaus auch für die Freude der Kleinen gesorgt. Hamburg-Eimsbüttel ist vor allem bei jungen Menschen sehr beliebt, und zwar zum einen wegen der günstigen, da innenstadtnahen Lage und zum anderen wegen der guten Infrastruktur. Möchte man hier wohnen, dann hat man die Wahl zwischen beispielsweise einem hübschen Häuschen in herrlicher Lage außerhalb des Stadtzentrums und einer gemütlichen Wohnung inmitten des Stadtlebens. Begehrt sind in Eimsbüttel unter anderem Maisonettenwohnungen, Lofts, Penthäuser und mehrstöckige Altbauten.

Tipp: Wohnungen in Eimsbüttel finden und Immobilien in Eimsbüttel suchen und finden

Die Mietpreise in Hamburg betragen im Durchschnitt 6,53 je Quadratmeter. So kann zum Beispiel eine Dachgeschoss-Wohnung in einem Penthouse in Eimsbüttel 875 Euro zuzüglich Nebenkosten für 97,6 Quadratmeter kosten, eine vollsanierte Altbauwohnung (Etagenwohnung) mit zwei Balkonen auf einer Fläche von 54 Quadratmetern, zum Beispiel, 650 Euro zuzüglich Nebenkosten. Die Miete für ein mediterranes Wohnbüro (Souterrainwohnung) mit Garten, vier Zimmern und einer Wohnfläche von 86,19 Quadratmetern kann 845 Euro zuzüglich Nebenkosten betragen.

Advertisements

Über immobilienhamburg

Wohnen und Leben in Hamburg - Stadtteile beschrieben von Hamburgern findest du hier auf dem Hamburgimmobilien-Blog!
Dieser Beitrag wurde unter Wohnen Hamburg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der beliebte Hamburger Stadtteil Eimsbüttel

  1. Pingback: qm Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s